Verein Freunde der Musik und des Belcanto Zürich

Home

Die Mitglieder des Vereins sind aktive Sängerinnen und Sänger, Zuhörerinnen und Zuhörer, LiebhaberInnen des klassischen Gesangs. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Immer am letzten Montag jedes Monats finden Belcanto-Abende statt in der Kapelle des AZ-Klus, Asylstr. 130, 8032 Zürich (ausgenommen sind Ende Juli und Ende Dezember). Singfreudige SolistInnen treten auf und tragen ihre Arien, Lieder, Duette, Ensembles oder auch Songs aus neuzeitlicher Musikliteratur vor. Laien sind ebenso willkommen, wie angehende Profi-SängerInnen. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, das Singen mit einem Pianisten vor Publikum zu üben. Zudem kann man auch immer wieder neue Stücke kennenlernen, was eine grosse Bereicherung darstellt. Der Pianist begleitet am Flügel die Gesangsstücke. Dafür braucht er die Musiknoten, spielt aber alles ab Blatt mit sehr viel Einfühlung. (siehe auch Rubrik: Veranstaltungen => «unser Pianist» und => «Code éthique») Einüben der Gesangsstücke mit dem Pianisten wird ebenfalls angeboten.

Einfach vorbeikommen, ausprobieren, zuhören und sich getrauen, ohne Anmeldung vorzusingen aus lauter Freude zur Musik! Der Beitritt zum Verein folgt dann (wenig) später…

Die Mitglieder können ihre Konzerte und Veranstaltungen auf dieser Homepage veröffentlichen. Sie werden unter der Rubrik: «Konzerte und Veranstaltungen der Mitglieder» eingefügt. (Konzertankündigungen bitte ausschliesslich in elektronischer Form einsenden an Verena Hofmänner; E-Mail-Adresse in der Mitgliederliste)

Alle Jahre wird ein geselliger Anlass organisiert ... Lassen Sie sich überraschen!

Los geht's!

Veranstaltungen – Programm 2020

Der Belcanto-Verein bietet Mitgliedern, Gesangsschulen und deren Schüler die Möglichkeit, an monatlichen Belcantoabenden mitzuwirken. Dafür halten sich die Mitwirkenden und die ZuhörerInnen an die Regeln des Code éthique.

Unser Pianist: Pavel Pozdyshev

Belcanto Abende finden um 19:30 Uhr in der Kapelle im Altersheim Klus Park statt.
Adresse
Asylstrasse 130
8032 Zürich
(Tram 3, 8 sowie Bus 33 und 34 bis Klusplatz) Für die Begleitung am Flügel bringen Sie bitte Ihre Noten mit.

(Änderungen und Erweiterungen vorbehalten)

Montag, 27. Januar

Mitgliederversammlung, anschliessend Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung

Montag, 24. Februar

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung

Montag, 30. März

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung ist abgesagt.

Montag, 27. April

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung ist abgesagt.

Montag, 25. Mai

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung ist abgesagt.

Montag, 29. Juni

Belcanto-Abend in der Burg von Peter Herold in Männedorf. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Montag, 27. Juli

Kein Belcanto.

Montag, 31. August

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung

Samstag, 12. September

Geselliger Anlass, Männedorf

Montag, 28. September

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung

Montag, 26. Oktober

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung

Montag, 30. November

Belcanto-Abend mit Klavierbegleitung

Montag, 28. Dezember

Kein Belcanto

Mitgliedschaft

Sind Sie selber SängerIn?

Unser Vorstand

Verena Hofmänner Schärer

Verena Hofmänner Schärer

Sopran
Präsidentin

Pfannenstielstr. 9
8706 Meilen
Tel. 044 923 13 95

Mariko Adachi

Mariko Adachi


Sopran

Verena Emmenegger

Verena Emmenegger


Mezzosopran
Kassierin

Haben Sie Fragen?

Unsere Anschrift

Verein Belcanto Zürich
Verena Hofmänner
Pfannenstielstr. 9
8706 Meilen
Tel. 044 923 13 95
E-Mail

Bankangaben

IBAN-Nummer: CH09 8148 1000 0076 4995 3
BC (Banknummer): 81 481
Bank: Raiffeisenbank rechter Zürichsee, Geschäftsstelle Meilen

Kontaktieren Sie uns.

Konzerte und Veranstaltungen der Mitglieder

Salon Benatzky Classics, Konzert-Programm

Programm 1. Semester 2020

Salon Benatzky
Werkstrasse 43a
8630 Rüti
055 251 55 55
www.benatzky.ch
info@benatzky.ch

Das erste Semster 2020 verspricht wieder einige herausragende Classics-Anlässe für Musik und Theater im Salon Benatzky. Die vielen positiven Reaktionen von Besuchern und Künstlern auf das vergangene Semesterprogramm beflügeln uns, in unserer Tätigkeit als Promoter und Organisatoren.Wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse und Ihre Treue zu unseren Benatzky-Classics-Anlässen. Hier in Kürze die Daten, welche schon terminlich festgelegt sind.
(Programmänderungen vorbehalten)

Samstag, 25. Januar – 19.30 Uhr

Blumenlieder von Robert Stolz (1880–1975)

Regina Domjan, Sopran - Yoshiko Masaki, Klavier

Als Neunzigjähriger bezeichnet der weltweit gefeierte «Operettenkönig» Robert Stolz zwei seiner Kompositionen aus den Zwanzigerjahren als Werke, die ihm «am Herze liegen». Der Liederzyklus «Blumenlieder», nach Gedichten seines Freundes Bruno Hardt-Warden erscheint 1928 bewusst mit der Opuszahl 500. Die Lieder sind zumeist kleine Dramolette, die gefühlsbetont oder mit Ironie menschliches Verhalten beschreiben. Sie charakterisieren die verschiedensten Blumensorten musikalisch, wie poetisch in einer feinfühligen Art. Stolz war auch Weggefährte unseres Salon- Namensgebers, Ralph Benatzky. Wir denken solche schönen Melodien sind gerade das Richtige nach den anstrengenden und sättigenden Festtagen.

Sonntagsmatinée, 15. März – 11.30

Sagen und Legenden

von H. Berlioz, C. Reinecke, J. Mouquet, N. Rimski-Korsakov, uw.
Alexander Zimoglyadov, Flöte Sandra Carina Meier, Klavier

Die Flöte gilt seit jeher als Instrument der Götter.

Der Legende nach verfolgte Pan liebestrunken die Nymphe Syrinx, sie verwandelte sich in ein Schilfrohr, vorauf Pan aus dem Rohr eine Flöte schnitzte. So ist es kaum verwunderlich, dass sich das Flötenrepertoire oft mit Sagen und Legenden befasst. Reineckes Sonate Undine erzählt die Geschichte der Nymphe Undine die sich unglücklich in einen Ritter verliebt. Jolivet vertont in «Chant de Linos» ein antikes Lamento. Ausserdem erklingen Vertonungen von Legenden und Sagen der Komponisten Wagner, Berlioz und Korsakov, virtuos bearbeitet für Flöte und Klavier.

***

Konzertstuhlung OHNE Platzreservation
Salontische MIT Platzreservation (siehe Telefon oder E-Mail oben)

Eintritt frei, Kollekte

Top